Puffertanks

Puffertanks

Um ein Kühlsystem mit komfort- und industriezwecken ebenmäßig sowie wirksam betreiben zu können, sollte das Gesamtwasservolumen über eine bestimmte Menge im Kreis verfügen.

 Ist ein Tank, der bei allen Kühlwasseranwendungen mit Zusatzvolumenbedarf zur Steigerung des Systemwasservolumens speziell entworfen und produziert wurde.

 Bei allen gekühlten Wasseranwendungen mit gesteigertem Wasservolumen,

 Industrielle Kühlungsanwendung

Maschinenkühlungssysteme

Alle Prozesskühlungsanwendungen, die einer Feintemperaturkontrolle bedürfen

Kühlungsanwendung zur Klimatisierungszwecken

Hochgebäude- Wohngebäude, Geschäftszentren, Hotels,

Bauten mit Winterkühlung- Einkaufszentren,

Produktionshallen,

Produkte,  die sämtliche Kühlsysteme, die durch einen Wärmeaustauscher geteilt werden müssen, werden verwendet.

Broschüren und Kataloge

Puffertanks Merkmale

Zur Verhinderung der Temperaturstratifizierung sowie zur Besorgung einer homogenen Temperaturverteilung befinden sich Trennungsplatten in angemessener Tankvolumenzahl. Hierdurch trennt sich die Luft im Wasser auf die einfache Weise und kann aus dem oberen Bereich des Tanks ausgeschieden werden.

Um den Energieverlust zu reduzieren, wird er im perfekt  isolierten Zustand geliefert.

Die Außenfläche ist mit doppelschichtigem Rostschutz gegen Korrosion geschützt.

Die Dimensionierung verfügt über Flanschanschlüsse und ist daher geeignet für das Tankvolumen und steht somit montagebereit zum System.

Verfügt über Anschlussöffnungen zum Luftausscheidungs- und Abflussventil.

Vor Kundenlieferung wird er unter Druck in 1,5-fach des Betriebsdrucks getestet.

Puffertanks Technische Spezifikationen

 

Montaj Boyutları

Gerätetyp

Baugruppe

                               Kapazität

Liter

0 D

mm

H

mm

Verknüpfunga

Leeres Gewicht

                           

Kg

BF-100/10-V

 

100

500

1050

DN32

1/2”

3/4”

60

BF-300/10-V

I

300

700

1350

DN50

1/2”

3/4”

105

BF-500/10-V

500

850

1450

DN65

1/2”

1”

180

BF-750/10-V

 

750

850

2050

DN80

1/2”

1”

230

BF-1000/10-V

 

1000

950

2110

DN100

3/4”

1 1/4”

310

BF-1500/10-V

 

1500

1150

2000

DN125

3/4”

1 1/2”

480

BF-2000/10-V

 

2000

1250

2350

DN125

3/4”

1 1/2”

580

BF-2500/10-V

 

2500

1400

2350

DN150

3/4”

2”

670

BF-3000/10-V

 

3000

1400

2770

DN150

3/4”

2”

850

BF-4000/10-V

m

4000

1500

3150

DN200

3/4”

2”

1120

BF-5000/10-V

 

5000

1600

3070

DN200

3/4”

2”

1410

 

         

Puffertanks Einsatzbereiche

    Da der Wärmeausgleichstank von TANPERA-BF Serie sowohl zur Verhinderung überschüssiger Schaltung des Kompressors von der Kühlungsgruppe, als auch zur Vermeidung überschüssiger Schwankungen der Wassertemperatur zum System benutzt wird, sollte der Ort auf dem am abgekühlten Wasserkreislauf des Tanks dem Systemgebrauchszweck entsprechen.

     Bei typischen Komfortanwendungen, bei denen die Funktion zur Verhinderung überschüssiger Kreisschaltung des Kompressors im Wärmeausgleichstank wichtiger ist, wird empfohlen, den Tank vor die Kühlungsgruppen anzubringen.

    Falls der Tank in einem industriellen Kühlungssystem benutzt werden soll, wird vorteilhaft sein, den Tank im Anschluss der Gruppe und vor dem System einzubauen, da hier der eigentliche Zweck die Feinkontrolle der Auslaufwassertemperatur sein wird.

    Wichtiger Vermerk: Falls mehrere Tanks eingesetzt werden, wird empfohlen, diese Tanks nicht parallel, sondern serienmäßig anzuschließen, um einen Kurzschluss zu vermeiden und eine gute Zirkulation zu sichern.

     

Puffertanks Vorsprung

    Um ein Kühlsystem mit komfort- und industriezwecken ebenmäßig sowie wirksam betreiben zu können, sollte das Gesamtwasservolumen über eine bestimmte Menge im Kreis verfügen. Diese Menge wird abhängig von der Kapazität sowie nach gewünschter Kontrollempfindlichkeit bestimmt. Falls das Gesamtwasservolumen des Systems unter festgelegter Menge liegt, sollte dem Kreis der TANPERA- BF- Serie- Wärmeausgleichstank zugefügt und die Wärmekapazität erhöht werden.

    Die durchschnittliche Wassertemperatur in den Kühlungssystemen kann sich mit Kühlungslastwechsel abhängig von plötzlicher Kühlungskapazität von der Ausgleichsrate ändern.  Falls die plötzlich eingetretene Kühlungskapazität zu niedrig fällt, wird sich parallel dazu die durchschnittliche Temperatur reduzieren, falls sie aber groß ist, erhöht sie sich demnach.

    Jedoch ziehen die meisten Unternehmen nicht vor, dass die in das System geschickte Wassertemperatur schwankt und versuchen, diese in bestimmten Grenzen zu halten. Denn große Schwankungen zur durchschnittlichen Wassertemperatur und parallel dazu die Wassertemperatur, die in das System geschickt wird,

    - Bei Klimatisierungssystemen erschwert es die Kontrolle der örtlichen Temperaturen und demnach die Verschaffung des gewünschten Komfortstands;

    -Bei Industriekühlsystemen dagegen, bei denen besonders die Feintemperaturkontrolle benötigt wird, kann es zum Materialschaden und Verlust führen.

    Bei Anwendungen, bei denen der Gesamtkühllast Variabilität aufweisen, können die Schwankungen durch Kontrolle der Kühlkapazität gewissermaßen verhindert werden.

    Diese Kontrolle wird üblich durch anteiliges oder stufenweise Abänderung der Gruppenkapazität nach Momentanlast oder auch Ein- und Aussteckvorgang nach Bedarf geleistet.

    Die anteilige oder stufenweise Kontrolle ist nur bei Gruppen mit bestimmten Eigenschaften möglich, ebenso gewährt sie einen begrenzten Vorteil. Die Schaltzahl des Kompressors kann wegen technischer Einschränkung nicht mehr als ein paar Mal innerhalb der Stunde erfolgen.

    Auf der anderen Seite bestimmt das Gesamtvolumen des Wassers im System die Wärmekapazität.  Da sie je nach Wassermenge so viele Wärmeenergien in sich verbergen kann, erfolgt ebenso die Wirkung auf den durchschnittlichen Temperaturstand im System niedrig.

    Abhängig von der Wärmekapazitätsgröße wird zur Verhinderung von Wärmeschwankungen im Wasserein- und Ausfuhr des Verdampfers (Evapatörs), reduziert sich ebenso der Bedarf an plötzlicher Kapazitätskontrolle der Kühlungsgruppe.

Angebotsformular

Ihre persönlichen Daten werden möglicherweise aufgrund von Vertraulichkeitsregeln nicht an Dritte weitergegeben.

Ihre Anfrage

Sie können Ihre Anfrage und Angebotsfragen in den Nachrichtenbereich schreiben.